Carl-Johan Ryner entwirft Adventure Golf-Produkte gemäß MOS

Carl-Johan Ryner entwirft Adventure Golf-Produkte gemäß MOS

Carl-Johan Ryner, 37, wird von Experten weithin als bester schwedischer Minigolfspieler aller Zeiten betrachtet. Er wird nun für City Golf Europe MOS-Produkte (Minigolf Open Standard) entwerfen.

Der Spieler aus Uppsala hat bei schwedischen, Europa- und Weltmeisterschaften, sowohl in Einzel- als auch in Teamwettbewerben, eine beeindruckende Reihe von Goldmedaillen gewonnen.

Er spielt meisterhaft auf Filz und Eternit.

Carl-Johan Ryner spielte vor kurzem auf der neuen Adventure Golf-Bahn des O'Leary's Restaurants im Veranstaltungszentrum Tolv Stockholm im Untergeschoss der Tele2-Arena.

Die Bahn mit dem Thema Stockholm hat eine Kunstrasen-Spielfläche.

Kunstrasen ist perfekt
„Mir hat die Spielfläche gefallen. Sie ist etwas langsamer, eher wie beim klassischen Golf. Die Bahn, auf der wir gespielt haben, ist nicht MOS-klassifiziert. Mit nur wenigen Anpassungen könnte sie es sein“, sagt er.

„Adventure Golf wird immer beliebter. Und Minigolfwettbewerbe werden zunehmend auf Kunstrasen gespielt. Ein Beispiel sind die im Mai anstehenden World Adventure Golf Championships, ausgerichtet vom Minigolfclub Gullbergsbro in Göteborg. Dieser Trend trägt definitiv dazu bei, Minigolf eine neue Dimension zu verleihen“, sagt Carl-Johan Ryner.

City Golf Europe ist Hauptsponsor der World Championships beim Minigolfclub Gullbergsbro.

MOS steht für Minigolf Open Standard, was bedeutet, dass die Löcher für Wettbewerbe zugelassen sind.

Können sollte entscheiden
„Für mich ist es wichtig, dass die Löcher so konzipiert sind, dass das Können des Spielers der entscheidende Faktor ist.  Eine Kunstrasen-Oberfläche kann dem Spiel ein zusätzliches Spannungselement verleihen.“

Traditionsunternehmen
City Golf Europe mit Sitz in Örnsköldsvik, Schweden, ist seit fast 76 Jahren tätig und in Europa führend in Entwicklung und Herstellung von Minigolf- und Adventure Golf-Produkten.

„Wir freuen uns auf eine spannende und lohnende Zusammenarbeit mit Carl-Johan Ryner“, sagt Peter Hoffman, CEO von City Golf Europe.

City Golf Europe startet ein neues Projekt zur Entwicklung von MOS-konformen Minigolfanlagen in Zusammenarbeit mit Carl-Johan Ryner. Mit dem Fachwissen von Carl-Johan Ryner kann City Golf Europe auch seine vorhandenen Adventure Golf-Bahnen an den Minigolf Open-Standard anpassen.

Viel Glück!
Bei den kommenden Weltmeisterschaften wird Carl-Johan Ryner die schwedischen Wettbewerbsteilnehmer anfeuern.

„Schwedens beste MOS-Spieler kommen aus Göteborg. Ich hoffe, sie schlagen sich gut auf ihrer Hausbahn.“